Projekt „Lesen“ der Rheinpfalz

 Die Klasse 4b setzt sich mit der Landtagswahl 2016 auseinander

01_IMG_1167 03_IMG_1169 05_IMG_1170

 Die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen nehmen zur Zeit am Projekt „Lesen“ der Rheinpfalz teil.

Sie bekommen für drei Wochen kostenlos eine Zeitung pro Kind gestellt und bearbeiten verschiedene Themen, um ihre Medienkompetenz zu schulen. „Medienkompetenz meint sowohl den formalen Umgang mit Medien (in unserem Fall mit der Zeitung) als auch den inhaltlichen und kritischen Umgang mit Medien. Schüler und Kinder lernen, wie eine Zeitung aufgebaut ist und wo sie bestimmte Informationen finden.

Sie lernen aber auch, einen Artikel kritisch zu betrachten: Ist der Artikel ausgewogen? Welche Quellen hat der Redakteur genutzt?

„Medienkompetenz meint auch das Verständnis dafür, dass es eine Medienvielfalt in Deutschland gibt, die sich nicht nur auf ein Medium beschränkt.“

(Quelle: Rheinpfalz, http://lesen.rheinpfalz.de/)