Streitschlichtung

Streitschlichtung an unserer Schule


Konfliktlösungen im Schulalltag werden allzu oft unter Zeitdruck durchgesetzt. Oft bleibt ein „Verlierer“ zurück, die Beteiligten haben keine Gelegenheit sich ausführlich zu äußern. Die beiden Kontrahenten vertragen sich nicht, wenn z.Bsp. die Lösung von einem Lehrer vorgegeben wird, ohne dass die Zustimmung der Streitenden zu dieser Lösung erreicht wird. Strafe steht manchmal anstelle der Wiedergutmachung.

Das hat uns als Schule bewogen, nach Möglichkeiten der Konfliktklärung zu suchen.

Seit 2011 arbeiten wir mit dem Bensberger Mediations Modell (www.tma-bensberg.de) und setzen seit 3 Jahren auch Schüler und Schülerinnen als Streithelfer bzw.
Streitschlichter ein. Die SchülerInnen der 3. und 4. Klassen, die interessiert und motiviert sind, können eine Ausbildung zum Streithelfer absolvieren.

Die Anleitung und Betreuung liegt in den Händen einer ausgebildeten Grundschulmediatorin , Frau Goetsch, die als Pädagogische Fachkraft an unserer Schule beschäftigt ist.

Außerdem bietet Frau Goetsch in allen Klassen regelmäßig ( 1 Stunde pro Woche pro Klasse) Soziales Training an.

Konflikte in der Schule gehören zum täglichen Brot von allen, die hier arbeiten. Eine Konfliktkultur zu etablieren kann deshalb nur mit allen Beteiligten gelingen.
Uns allen ist klar, dass die Soziale Kompetenz der SchülerInnen der Grundstein für eine gelungene Zusammenarbeit und damit für guten Unterricht ist.